Kurzversion:

CBD Kristalle sind Isolate aus der CBD Blüte ohne Zusatzstoffe. Sie sind weitestgehend geschmacksneutral. Worin liegt ihr Vorteil? Lesen Sie meinen Erfahrungsbericht mit CBD Kristallen.

CBD Öl oder CBD Kristalle?

CBD Öl wird verkauft als Gemisch: Hanfblütenextrakt mit natürlichen Terpenen wird für CBD Öl aufbereitet in Planzenölen. Manche Hersteller verwenden Hanföl, andere bevorzugen MCT Öl für neutralen Geschmack. Ein paar Hersteller schwören auf Bio Olivenöl, es soll die Wirkung von CBD ganz besonders gut hervorheben.

Das gesamte natürliche Spektrum der Hanfpflanze rund um CBD wird verarbeitet in full-spectrum CBD Oil, so das Credo der Anbieter. Alle gesundheitsfördernen Wirkstoffe der Hanfblüte sollen Kundinnen und Kunden zugänglich gemacht werden.

Das hat zwei Nachteile: Erstens leidet die Haltbarkeit von CBD durch die zugesetzten Fette. Bio Olivenöl ist stabiler als Hanföl, zweiteres wird schnell ranzig. MCT Öl bringt als Neutralöl hohe Stabilität mit, doch auch MCT Öl hat wenig konservierende Eigenschaften. Ist ein Fläschen CBD Öl erst einmal geöffnet, oxidiert das darin enthalten Öl.

Zweitens verträgt nicht jeder Mensch jede Pflanze. Unterschiedliche CBD Nutzhanfsorten wuchern wie die Pflanzen selbst. Indoor, Outdoor, heiß oder kühl – Anbaubedingungen verändern die Pflanzen und ihre Wirkungen. Wenn man das volle Spektrum der Hanfblüte konsumiert, hat man vielleicht unerwünschte Wirkungen durch Terpene, die man bei CBD Isolat nicht so sehr beobachtet.

Terpene sollen sehr gesund sein – für unterschiedlichste Anwendungsgebiete. Ihre Wirkung ist aber noch lange nicht erforscht. Es gibt sehr viele verschiedene davon, einige Erklärungen finde ich im Internet.
Doch Terpene kann man auch ohne CBD zu sich nehmen – durch einen Waldspaziergang beispielsweise. Möglicherweise bin ich auf einige von ihnen allergisch. Das verfälscht meine Beobachtungen. Mich interessiert die Wirkung von CBD. Ich brauche also Kristalle ohne Terpene.

Ich möchte testen, ob sich die CBD Wirkung eingrenzen lässt. Wenn ich Terpene und THC Reste weglasse – fallen dann die Nebenwirkungen von CBD Produkten milder aus bei mir?

CBD Kristalle enthalten im Gegensatz zu CBD Öl kaum noch Terpene. Sie fallen in die Kategorie „Isolat“ und somit unter das Arzneimittelgesetz. Der Verkauf von CBD Kristallen ist eine juristische Grauzone. Derzeit gibt es weder Dosieranleitungen noch Indikationen. Auch die „Novel Food“ Verordnung der EU erschwert den Erwerb von Kristallen. Doch mit etwas Recherche kann man sie nach wie vor im Internet beziehen.

Lebensmittel angereichert werden meistens mit CBD Kristallen. Denn der strenge Geschmack von Terpenen in der Cannabisblüte ist ein Hindernis beim Einsatz von CBD full spectrum Extrakt in Nahrung. CBD Kristalle sind sehr mild im Geschmack. Man kann damit auch Getränke aufhübschen ohne störende Aromen.

CBD Kristalle bekomme ich in Pulverform. Sie sind überaus anwendungsfreundlich. Man kann sie selbst mischen mit Öl, man kann Nahrungsmittel damit versetzen, man kann sie inhalieren, oder die Kristalle pur unter die Zunge legen. Winzige Mengen reichen aus, um Wirkungen zu erzielen.

CBD Kristalle europaweit versenden

Bei der Mary Jane Konferenz freunde ich mich mit Sven Kallies an. Er betreibt einen Shop für CBD Produkte. THANKYOUJANE hat er ihn genannt, ich verstehe warum. „Kannst du mir Kristalle zum Testen schicken?“ Sven lässt sich nicht lange bitten. Als ich mit meiner Mutter in Spanien Urlaub mache, erreicht mich ein kleines Paket aus Deutschland.

Sven hat drei verschiedene CBD Kristall-Sorten in unser Hotel geschickt. Alle drei Verpackungen sind geöffnet worden. Die Siegel der Kristall-Döschen sind aufgebrochen. Hat sich da etwa schon jemand bedient? Prüfte die spanische Zollbehörde den THC Gehalt der Döschen? Bekomme ich bald Besuch von der Policia Local?
Der Inhalt der Dosen scheint unversehrt zu sein. Probleme wegen des Pakets bekomme ich keine.

Bio CBD Kristalle von Medihemp mit 1% Terpenen sind bernsteinfarben. Sie sind weich und schmecken harzig-bitter. Ich finde den Geschmack sehr fein, würzig. Daran könnte ich mich gewöhnen, bin ich sicher. Leider stammt der Hersteller aus Österreich – hier ist der Verkauf von CBD Produkten aktuell etwas angespannt, wegen der eu-weiten Novel Food Verordnung. Die Kristalle wurden vorübergehend aus dem Programm genommen und sind nicht länger erhältlich.

Cannabidiol-Crystals von Harmony sind weiß, krümelig, auch leicht bitter und weitestgehend terpenfrei. Die CBD Kristalle von Enecta enthalten anscheinend auch 1% Terpene, sie schmecken aber nach fast gar nichts. Das Pulver ist fein wie Puderzucker.

CBD Kristalle portionieren

Die CBD Kristalldöschen sind winzig. Ein halbes bis ein Gramm CBD, das ist ein harmloses Häufchen Pulver. Wie soll ich das portionieren? Ich öffne ein fünfhundert Milligramm Döschen von Harmony. Der zarte, weisse Staub kommt ohne Messlöffel. Ich bin ratlos. In einer spanischen Apotheke frage ich um Hilfe. Ich zeige der netten Frau an der Theke den Kristallstaub. Wie dosiere ich das?

Die Apothekerin hebt mahnend den Finger. „Solo pocito pocito pocito!“ Eine Prise CBD soll ich unter die Zunge krümeln. Sublingual aufgenommen wirken CBD Kristalle am schnellsten. Alternativ rät sie zu einem Vaporisator. Dabei wird CBD gemischt mit einem „Liquid“, das durch elektrische Heizstäbe in Dampf verwandelt wird. Man inhaliert den Dampf. Mir sind diese Liquids unheimlich. Sie sollen schädlich sein. Lieber teste ich weiterhin die orale CBD Einnahme.

Gottseidank habe ich viele schlechte Filme gesehen: Koks portionieren mithilfe einer Kreditkarte – wie das geht, das haben wir doch alle im Fernsehen gelernt. Klappt das auch mit CBD Kristallen?

CBD Kristalle portionieren mit einer Kreditkarte?
CBD Kristalle sind pulverfein. Wie kann ich sie portionieren? Geht es mit einer Kreditkarte, wie in schlechten Filmen? Die reinweißen Kristalle von Harmony sind so schwer, dass die „Lines“ unregelmäßig werden.

Ich krümle die Kristalle aus der Harmony-Dose auf ein weißes Porzellantablett. Um die staubfeinen Portionen besser abteilen zu können gehe ich auf die Terrasse. Für diese fragile Arbeit brauche ich viel Licht. Es ist nicht ganz windstill in unserer Hotelanlage. Glücklicherweise sind die Kristalle recht schwer. Sie wehen nicht weg, und wenn, dann werden sie nur ein paar Zentimeter verschoben.

Tatsächlich lässt sich das Pulver mit der Kreditkarte ganz gut einteilen. Sorgfältig trenne ich die fünfhundert Milligramm aus dem Döschen in fünf Lines.

CBD Kristalle können peinlich sein

Hinter mir ertönen Pfiffe. Ich höre zischendes „Ts ts“. Oberhalb von unserer Terrasse ist ein öffentlicher Bereich. Ein Security-Guard beobachtet mich. NO NO NO ruft er streng und hebt mahnend den Zeigefinger.

„No drugs, no drugs!“ Der Guard deutet auf seine beiden Augen. „Children are watching“ brummt er streng. Ich winke ihn herunter. „Come!“ Der Guard grinst. „Ok!“ Zwei Minuten später klopft es an der Türe. Erwartungsvoll schaut der Guard auf mein Tablett. Ich zeige ihm das CBD Döschen. Er macht ein langes Gesicht. „No Cocain?“ No, no, CBD! Ich muss lachen. Ich mache meinen Finger nass, tauche ihn in die Kristalle und lecke ein kleines Portiönchen ab. „Wanna try?“ Der Guard will nicht. Auf einen Plausch und ein Glas Rotwein bleibt er aber gern.

CBD Kristalle machen sexy

Unser Securitymann ist mir noch nie aufgefallen. Er spricht fast kein Englisch und ich kaum Spanisch. Wir verstehen uns trotzdem. Langsam kickt das CBD. So ein schicker Typ. Er wird immer attraktiver. Auch ich selbst fühle mich zunehmend sexy. Wir lachen uns halb kaputt. Er bittet mich um ein Date. Soll ich? Lieber nicht, er hat Handschellen dabei. Am Ende führt er mich noch ab.

Normalerweise nervt mich die Musik vom Pool. Heute finde ich sie toll. Auf der Terrasse tanze ich zu Wasserball-Mucke. Mir wird ein bisschen schwindelig. CBD kann den Blutdruck senken, lerne ich online. Doch das Gefühl vergeht schnell.

Ich fahre in die Stadt.

Autofahren ist kein Problem. Ich bin gut gelaunt, vermisse meinen Freund. Sooo verliebt bin ich in ihn! Und dieser schicke Souvenirverkäufer, schicker Typ! Dort drüben, ein spanischer Surferboy, schick, schick. Ich schwebe durch die Straßen. Am liebsten würde ich Luftküsse verteilen.

Zum Glück ist schon nach zwei Stunden die Wirkung verflogen. Ich spüre nichts mehr. Gar nichts. Keine Sexyness, kein Stress, keine Ängste, kein Glück, keine Musik … die Männer um mich herum sind uninteressant wie immer. Meine CBD Kristall Portion war recht klein.

CBD Kristalle im Test

Sobald ich full-sprectrum CBD Öl testete, traten psychische Schmerzen besonders stark auf, wenn ich es auf die Zunge träufelte. Sobald ich jedoch CBD Kristalle oral einnahm, auch wenn sie sehr geringe Terpen-Anteile hatten, traten keinerlei psychische Probleme auf.

CBD-Tiefs ließen sich bei Kristallen durch zusätzliche Einnahme von MCT Öl bestens beheben. Die Kristalle scheinen für mich also tatsächlich besser verträglich zu sein, als das full-spectrum Öl. Sie ließen mich in der Nacht gut schlafen und tagsüber selbstbewusst auftreten.

Bisher testete ich drei Sorten Kristalle, alle drei geben einen CBD Gehalt von 99% an: Weiße Kristalle von Harmony, beige Kristalle von enecta und braune, harzige Kristalle von Medihemp.

Dabei hatte ich das Gefühl, dass Harmony Kristalle stärker wirken, während bei MediHemp Kristallen größere Dosen verträglich sind für mich. Auffällig ist der laute Tinnitus, den ich nach der Einnahme von MediHemp Kristallen in meinen Ohren piepen höre. Offenbar triggerten diese Kristalle mein Immunsystem stark. Zum Glück klang das Summen analog zur Wirkung von CBD nach ein paar Stunden wieder ab. Enecta Kristalle schmecken seltsam – ein wenig nach Champignons auf Tiefkühlpizza.

Die schweizer Marry Jane GmbH verwendet für ihr CBD Kristall Isolat bio Hanfpflanzen mit Reinheitsgrad von >99 Prozent, wird vollmundig versprochen auf der Packung. Völlig frei von THC. Ich werde die Kristalle in den kommenden zwei Wochen für Sie testen. Über Geschmack und Wirkung berichte ich Ihnen an dieser Stelle.
Bleiben Sie dran!

Beteiligen Sie sich an der Diskussion!

Chromosome