Glutathion Kapseln zur Entgiftung mit bester Wirkung

Kurzversion:

Chronische Vergiftungen können Ursache sein für Nervenkrankheiten. Mit Glutathion reinigen wir den Körper ebenso von körpereigenen Abfallprodukten, wie von Umwelttoxinen. Selbst schwere Nervenkrankheiten, wie Schizophrenie oder Morbus Parkinson, können gegebenenfalls damit behandelt werden.

Teilen Sie diesen Beitrag!

Beitragsbild: Enthält natürliches Glutathion – schwefelreicher Brokkoli unterstützt die körpereigene Entgiftung und erhält dadurch die Nervengesundheit.

Ein Freund von mir leidet seit längerer Zeit an einer Nervenkrankheit. Ich zeigte ihm eine wissenschaftliche Dokumentation über die Wirkung körpereigener Antioxidantien gegen seine Symptome. Er versuchte daraufhin in Eigenregie die Einnahme dieser Antioxidantien. Schon nach einer Woche besserten sich seine nervlichen Störungen deutlich. Doch eine neue Symptomatik stellte sich ein: Seine Knöchel schwollen an.

Der linke Knöchel war dicker als der rechte. Noch nie hatte er solche seltsamen Erscheinungen gehabt, sagte mir mein Freund. Er verdächtigte die Antioxidantien, die Schwellungen ausgelöst zu haben.

“Das ist das Herz”, war ich mir sicher. Die inneren Organe meines Freundes reagierten auf die Antioxidantien mit geschwollenen Extremitäten. “Na toll”, war seine ängstliche Reaktion. Er überlegte, die Nahrungsergänzungsmittel wieder abzusetzen. Doch das wäre ein Denkfehler gewesen. Die Verbindung von Antioxidantien zu geschwollenen Knöcheln ist keine 1:1 Reaktion. Sie ist eine Erstverschlimmerung.

Körpereigene Antioxidantien regen die mitochondriale Tätigkeit an, in den Zellen. Alle Mitochondrien arbeiten wieder besser. Sie fangen an, Gifte aus den Zellen hinauszutransportieren. Toxine, die vielleicht schon jahrzehntelang abgelagert sind im Körper, werden frei aus den Zellen und gehen über ins Blut. Das Herz mag so etwas überhaupt nicht. Gerade das Herz reagiert sehr stark auf Gifte mit einer verringerten Pumpleistung. Sobald die Kraft des Herzens nachlässt, schwellen die Gliedmaßen an.

Wenn man Schwellungen der Knöchel oder der Finger bei sich selbst beobachtet, ist es allerhöchste Zeit, die Entgiftung des Körpers zu unterstützen. Das macht man mit reinem Quellwasser zur Anregung der Nierentätigkeit. Dazu ordentlich Bewegung für beste Entgiftung über die Lymphe, eventuell auch Lymphdrainage.

Biochemisch unterstützt man die Entgiftung des Körpers mit Schwefel. Schwefelhaltige Aminosäuren sind die Grundlage für eine bestmögliche Entgiftungsleistung aller Organe. Sie sind “Chelatoren”, sie nehmen Gifte quasi “in die Zange” und machen sie dadurch unschädlich.

Entgiftende Schwefelverbindungen finden sich reichlich in Nahrung: Schöne frische Bio- Eier enthalten gesunde schwefelhaltige Aminosäuren. Auch Brokkoli, Senf und Fisch. Deshalb wirkt Brokkoli ja auch so gesund. Er entgiftet und stärkt. Doch ich finde, bei geschwollenen Gliedmaßen sollte man zumindest anfänglich zu orthomolekularen Nahrungsergänzungsmitteln greifen, als Erste-Hilfe-Maßnahme, um das Blut sauber zu bekommen.

Das potenteste Antioxidans zur Entgiftung des Körpers heißt Glutathion. Unsere Zellen können es selbst herstellen aus den Aminosäuren Glutamin, Glycin und Cystein. Doch viele Gifte sind geeignet, die Glutathion-Produktion im Körper zu hemmen. So können sich immer mehr Umweltgifte ansammeln in unseren Zellen und den Körper krank machen.

Sowohl körpereigene Hormon-Abbauprodukte werden entgiftet mit Glutathion, als auch Pestizide oder andere externe Toxine. Wenn wir unser Blut versorgen mit Glutathion als Nahrungsergänzungsmittel, kann es in einer ersten Putz-Orgie sauber gemacht werden. Glutathion erreicht nachweislich über die Verdauungswege unser Blut. Es bindet Gifte und macht sie wasserlöslich. Über die Nieren und den Darm werden die schwefelig eingepackten Gifte ausgeschieden. Idealerweise sollte man zusätzlich Bindemittel (Heilerde) einnehmen, damit die Toxine auch wirklich hinausgetragen werden aus dem Körper.

Mein Freund hat das gemacht. Er hat Glutathion in Kapseln eingenommen, dazu Zeolith als Bindemittel. Nur einen Tag später waren seine Knöchel abgeschwollen. Er nahm weiter seine Antioxidantien, dazu Glutathion und Heilerde. Damit fühlt er sich bestens.

Sobald die Entgiftung mithilfe von Glutathion in die Gänge gekommen ist, werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angekurbelt. Der Körper putzt und spült. Doch die Einnahme von Glutathion sollte nicht von Dauer sein. Denn wenn man dem Körper über einen längeren Zeitraum Glutathion als Nahrungsergänzung zur Verfügung stellt, drosselt dieser gegebenenfalls seine zelleigene Glutathionsynthese.

Man sollte nach einer ersten Putz-Aktion mit Glutathion umstellen auf Naturheilmittel, welche die Glutathion-Synthese des Körpers unterstützen. Die körpereigene Entgiftung kann langsam angekurbelt werden mit traditionellem Heilwissen unserer Vorfahren.
Aber das ist eine andere Geschichte.

Beteiligen Sie sich an der Diskussion!

Chromosome
Neueste Kommentare
  1. Lieber Carlo, das freut mich. MCT Öl macht ab und zu einen gefährlichen Eindruck, besonders am Anfang der Einnahme. Weniger…

  2. Danke, danke, danke! Dachte schon, ich muss zum Proktologen... Hatte Blut auf dem Papier. Ist aber normal am Anfang. Jetzt…

  3. Ich kann auch etwaws beitragen zur Pilz-Suche! Trüffeln! In der Thüringen-Halle hatte es ein Vortrag über Trüffeln. Wie man sie…

  4. Liebe Joanna, Vielen Dank für deine Arbeit 🙌🏼 Ist Lithium gleich Lithium oder gibt es wichtige Unterschiede zu beachten? Ich…

  5. Sie rücken unsere guten, alten Pilze ins Rampenlicht! Vielen Dank dafür. Wussten Sie daß schon vor 5300 Jahren der Ötzi…

  6. Liebe Joanna! Ein herzliches Dankeschön aus Würzburg. Dein „Wiener Vergleich“ trifft des Pudel´s Kern. Je weniger drinn ist desto teurer…

  7. Lieber Bulent, zu wenige Studien erforschten bislang die Wirkung von MCT Öl auf Darmbakterien. Man kennt wissenschaftlich die gesundheitlichen Vorteile…

  8. hallo! Gute bakterien sterben nicht von mct öl. Mct öl ist nicht gefährlich für den darm. Schlechte bakterien werden abgetötet.…