MCT Öl kaufen 2020 – 13 Hersteller im Test

Kurzversion:

Wo kann man MCT Öl kaufen? Ich habe die besten Quellen für Sie recherchiert. Lesen Sie meinen persönlichen Testbericht über 14 verschiedene MCT Öl Varianten und ihre Produzenten.

Jedes MCT Öl teste ich persönlich, bevor ich es in diesem Artikel vorstelle. Alle Tests, die ich durchführe, sind mein subjektiver Eindruck. Keinesfalls erhebe ich Anspruch auf wissenschaftliche Gültigkeit.
Ich sehe mir die Produkte in der Versandbox an, prüfe die Flasche. Koste das Öl und beurteile den Geschmack. Möglichst unvoreingenommen beschreibe ich Wirkung und Verträglichkeit. Nach ausführlichen Proben über mehrere Tage lerne ich Anbieter und ihr Marketingkonzept kennen. Auch Nachhaltigkeit in der Verarbeitung und Rohstoffqualität interessieren mich.
Zur Seite bei meinen Tests standen mir Freunde und Familie. Mein herzlicher Dank gilt insbesondere meiner lieben Mutter. Mit ihrem empfindlichen Verdauungssystem ist sie ein perfekter Indikator für bestens verträgliches MCT Öl. Mein sportlicher Nachbar Clemens hat MEGAMAX MCT Öl probiert. Er ist Student, braucht gute Energie für Prüfungen und intensive Lernphasen. Lesen Sie mehr im MEGAMAX Testbericht.

Bestes MCT Öl – wo kaufen?

MCT Öl finden Sie nicht im Supermarkt. Weder in Bioläden noch in Drogerienmärkten habe ich es jemals im Regal entdeckt. Es ist ein seltenes Produkt, das Natur und Wissenschaft vereint. Apotheken, spezialisierter Fachhandel und manche Reformhäuser führen MCT Öl im Sortiment.

Die Hersteller von MCT Öl kommen aus verschiedensten Branchen: Therapie und Nahrungsergänzung, Sportlernahrung und Biohacking, Naturprodukt und Fair Trade, Lifestyle und Diät. Sie vertreiben ihre Produkte online in ihren eigenen Webshops oder auf Amazon.

Persönliche Empfehlung: MCT Öl trage ich stets bei mir. Bei Unterzuckerung hilft es mir innerhalb von Minuten gegen Übelkeit, Nervenschwäche oder Konzentrationsprobleme. Eine kleine 250 ml Glasflasche, die gut in meine Handtasche passt, bietet die Veroline GmbH mit Guru MCT Öl an. Ich kaufe es regelmäßig für mich selbst. Das Öl vertrage ich bestens, pur eingenommen bekam ich davon nie Bauchschmerzen. Es schmeckt auch ganz gut. Sie können Guru MCT Öl 250 ml auf Amazon bestellen.

MCT Öl kaufen Sie im Low-Carb Shop Simply Keto.
In Berlin können Sie MCT Öl in der Glasflasche im Low-Carb Shop Simply Keto kaufen.

MCT Öl nach Rohstoffen kaufen

MCT Öl besteht aus extrahierten mittelkettigen Fettsäuren. Die wasserlösliche Caprylsäure und die sättigende Caprinsäure werden hauptsächlich verwendet für MCT Öl. Kokosöl, Palmöl, Palmkernöl und Glycerin aus Raps sind die beliebtesten Rohstoffe. Manche Hersteller verwenden nur eine einzige Zutat. Andere wählen eine Mischung aus mehreren Fettquellen.

Welche Inhaltsstoffe in MCT Öl Produkten enthalten sind, ist oft nicht angegeben auf der Flasche. Auch nach persönlicher Anfrage beim Hersteller bekommt man oft keine präzisen Angaben. Vermutlich ist dies einer Gesetzeslücke geschuldet. Die Glycerin-Quelle beispielsweise wird von den wenigsten Herstellern offen ausgewiesen.
Viele Hersteller setzen auf das Marketinginstrument „100% Kokosöl“, denn es es hat gegenüber Palmöl ein besseres Image. Genaue Recherchen ergeben jedoch meistens, dass zumindest das Glycerin im Öl nicht aus Kokos gemacht ist, sondern aus Rapsöl oder Palmöl.

MCT Öl nach Fettsäure-Anteil kaufen

Sinnvoll ist die Einteilung der MCT Öle nach Fettsäuren. Die vier MCT Capronsäure (C6), Caprylsäure (C8), Caprinsäure (C10) und Laurinsäure (C12) sind in MCT Ölen in unterschiedlicher Zusammensetzung enthalten. Als Faustregel gilt: Je höher der Anteil an Caprylsäure (C8) desto höher ist die Anzahl der Ketonkörper im Körper nach der Einnahme. Doch auch Capronsäure, Caprinsäure und Laurinsäure haben ihre Vorteile. Die Wahl der Fettsäuren hängt wesentlich davon ab, wofür Sie das MCT Öl brauchen.

MCT Öl nach Flasche kaufen

100% MCT Öl nach Marke kaufen

C8 MCT Öl aus Caprylsäure kaufen

MCT Öl C8 aus reiner Caprylsäure von Whitewall Braineffect Rocket C8, Flowgrade C8-Öl und Primal Fuel C8
MCT Öl C8 aus reiner Caprylsäure von Whitewall – Braineffect Rocket C8, Flowgrade – C8 Öl und Primal State – Fuel C8

Die Produktproben von reinem C8 Öl haben  mich überrascht. Während gemischtes MCT Öl meist in der 500 ml Flasche geschickt wurde, bekam ich für den Test von C8 eher sparsame Mengen. Die reine Caprylsäure kam in Miniportionen von 250 ml von flowGRADE und je 100 ml von Rocket (Whitewall) bzw. Primal Fuel von Primal State.

Ich vermute, das hat emotionale Gründe. Wenn man die Preise beispielsweise von Primal C8+C10 mit Primal Fuel C8 vergleicht, entdeckt man einen Preisunterschied von 20% plus für das Fuel. Die empfundene Wertigkeit der Hersteller vom C8 scheint aber viel höher zu liegen. Wenn man die Größe der Produktproben vergleicht, so kommt man zu der Annahme, dass das C8 fünfmal mehr wert sein müsse. Das schlägt sich auch nieder in den Flaschengrößen. Vom reinen C8 gibt es kleine Portionsflaschen, nicht jedoch vom gemischten MCT Öl.

Die Hersteller von C8 MCT Öl sind stolz auf ihr Produkt. Es ist etwas Besonderes. Eine heilige Kuh unter den Biohacking-Nahrungsmitteln. Als Primal State vor geschätzt knapp einem Jahr das C8 Fuel ankündigte, ging ein Raunen durch Insiderkreise. C8, das Kerosin für Überflieger. Eine Marketingwaffe der Extraklasse!

Caprylsäure wird schneller verstoffwechselt als andere MCT. Der Körper bildet daraus in Windeseile mehr Ketonkörper. Energietiefs werden schon durch verhältnismäßig kleine Mengen ausgeglichen. Der große Vorteil von reinem C8 ist natürlich, dass man weniger Öl zu sich nehmen muss, um den MCT Energiekick zu spüren.

Ich war gespannt, ob ich geschmackliche Unterschiede unter den drei Produktproben entdecken kann. Fast vermutete ich, dass alle drei Öle gleich schmecken. Doch nein, feine Unterschiede sind da. Man merkt sie deutlich. Das Rocket C8 Öl aus Kokos, Palmöl und Raps überzeugt durch seine buttrige Note mit Vanillehauch im Abgang. Flowgrade C8 Öl erinnert mild an Walnuss. Primal Fuel wirkt auch eher nussig, wobei es einen zartbitteren Geschmack auf der Zunge hinterlässt.

Mir persönlich schmeckt Braineffect Rocket C8 am besten. MCT Öl wird selten pur eingenommen. Meistens wird es ja doch vermixt mit Kaffee, Smoothies, Säften, Suppe, Tee. Aber wenn man mich fragen würde, welche Handtaschenportion MCT Öl ich für den Energiekick zwischendurch einpacken würde, so wie elegante Damen im besten Alter ein Päckchen Traubenzucker stets dabei haben, so würde ich mir Braineffekt Rocket C8 wünschen.

Welches von den drei Prouktproben kickt am besten? Rocket C8 pusht meine Konzentration fantastisch. Wenn ich nach einem Denkmarathon die Unterzuckerung meiner grauen Zellen durch Brain Fog spüre, dann bringt mich Rocket C8 innerhalb von zehn Minuten wieder auf Hochtouren. An einem stressigen Tag verbrauche ich schnell 50 ml. Wenn ein Infekt oder eine allergische Reaktion mein Immunsystem beanspruchen, dann auch gerne 100 ml pro Tag. Beim Rocket C8 kann mein Körper das problemlos vertragen. Primal Fuel hingegen hat mir nach dem Genuss von 50 ml an einem stressigen Tag leichte Magenschmerzen beschert. Lag das am Öl oder am Stress? Am Öl, wie mir andere Konsumenten berichteten! Primal Fuel schlägt sich nach ein bis zwei Esslöffeln pro Tag auf den Magen. Primal Fuel kickt gut, keine Frage, ich kann nur nicht viel davon einnehmen. Flowgrade C8 liegt in seiner Wirkung bei mir knapp hinter Rocket C8, nie bekam ich davon Verdauungsprobleme.

Ich finde alle drei Öle brauchbar und fein, wobei Rocket mein Favorit ist. Letztendlich ist es auch eine Preisfrage. Ich persönlich würde mich auch in dieser Hinsicht beim C8 für Rocket entscheiden.

Mehr Information über MCT Öl

Beteiligen Sie sich an der Diskussion!

2 Kommentare
  • Hallo,

    eine wirklich informative Seite. Schön übersichtlich gestaltet, klasse erklärt. Entweder hab ich’s nun überlesen bzw. übersehen und im Netz finde ich sehr gegensprüchliche Aussagen zum Braten/Anbraten mit MCT oder auch C8 Öl. Könnten Sie mir hier vielleicht helfen, ich bin da etwas verunsichert.

    • Liebe Alexandra,
      wo Sie MCT Öl kaufen können, welches MCT Öl ich für empfehlenswert halte, das sind die Themen von diesem Artikel. Über weitere Inhalte rund um MCT Öl schreibe ich hier: MCT Öl wissenschaftlich. Zu Ihrer Frage: MCT Öl ist ungeeignet zum Braten. Es ist kein Naturprodukt, sondern ein Natur-Extrakt, der zwecks Genießbarkeit verestert wurde. MCT Öle sind deshalb sehr empfindlich. Sie werden durch Hitze beschädigt, insbesondere durch Hitze bei Direktkontakt mit der Pfanne. Verwenden Sie MCT Öl wie ein Medikament, nur in kleinen Mengen und möglichst kalt – so viel wie nötig, so wenig wie möglich. Zum Braten können Sie Butterschmalz einsetzen. Das ist das stabilste Bratfett, das ich kenne.

Chromosome

Schlagwörter